Deutsche Bahn: EDEKA bietet Ende Dezember wieder 29 Euro Guthaben für 24 Euro an - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals

Deutsche Bahn: EDEKA bietet Ende Dezember wieder 29 Euro Guthaben für 24 Euro an

Nachdem erst vor wenigen Tagen Travelzoo vergünstigtes Bahn-Guthaben angeboten hat und auch die letzte Aktion von REWE noch nicht lange her ist, folgt nun EDEKA und bietet ab Ende Dezember ebenfalls stark vergünstigtes Bahn-Guthaben an. So erhalten Kunden wieder 29 Euro Guthaben für nur 24 Euro.

Die Aktion startet dabei am 30. Dezember und läuft bis zum 4. Januar 2020 in allen teilnehmenden Märkten. Bei den letzten Aktionen von EDEKA galt die Aktion zeitgleich auch bei BUDNI und TrinkGut, die beide ebenfalls zu EDEKA gehören. Ob dies auch in diesem Jahr so sein wird, bleibt noch abzuwarten.

In jedem Fall können Kunden durch die Aktion wieder ordentlich sparen und sich mit Guthaben für die Bahn eindecken. Denn die Guthaben-Karten sind fünf Jahre gültig, sodass man genug Zeit zum Einlösen hat. Zudem lässt sich das Guthaben mit anderen Aktionen kombinieren. So kann man die Ferrero-Aktion und die EDEKA-Aktion beide nutzen und damit doppelt sparen. Einlösen kann man das Guthaben dabei bequem über den DB Navigator oder bahn.de. Alternativ kann man das Guthaben auch in den Reisezentren der Deutschen Bahn nutzen.

Bei der Einlösung gibt es ein Limit von fünf Guthaben-Karten pro Buchung. Theoretisch können durch geschicktes Kombinieren jedoch deutlich mehr Karten eingelöst werden. Dazu muss lediglich ein teures Flexpreis-Ticket in der Zukunft gekauft werden und mit fünf Gutscheinen bezahlt werden. Dieses storniert man dann wieder und erhält statt der fünf Gutscheine nur einen Gutschein als Erstattung. Durch dieses Vorgehen lassen sich mehrere Karten zu einem Gutschein zusammenfassen und dadurch auch mehr als fünf Guthaben-Karten einlösen. Allerdings ist dieses Vorgehen mit Vorsicht zu genießen, da zu viele Stornierungen von Tickets bei der Bahn zur vorübergehenden Sperrung des Kontos führen können.

Bei der Einlösung der Guthaben-Karten ist zudem zu beachten, dass immer zuerst die Guthaben-Karten angerechnet werden und eventuelles Restguthaben aus Gutscheinen verfällt. Hat man beispielsweise eine Guthaben-Karte in der Höhe von 29 Euro und einen Paydirekt-Gutschein über 10 Euro, aber das Ticket kostet nur 35 Euro, so würden theoretisch 4 Euro übrig bleiben. Jedoch wird eben erst das Guthaben angerechnet und erst dann der Gutschein, sodass diese 4 Euro verfallen und nicht ausgezahlt werden.

Anders sieht es aus, wenn man ein Ticket oder ein anderes Produkt bei der Deutschen Bahn nur mit einer Guthaben-Karte zahlt, die den Wert der aktuellen Bestellung übersteigt. In diesem Fall erhält man nämlich einen neuen Guthaben-Code in der Höhe des Restbetrages.

Generell sind die Guthaben-Karten dabei eine spannende Sache. Denn mit ihnen können eben nicht nur Tickets gekauft werden, sondern auch zahlreiche andere Produkte bei der Deutschen Bahn. Dazu gehören die BahnCards, Sitzplatzreservierungen und auch Nahverkehrsfahrten. Gerade bei den letzten beiden Produkten kann man dabei im Normalfall eher nicht sparen, da diese nie reduziert angeboten werden. Durch die reduzierten Guthaben-Karten kommt man aber auch günstiger an diese Produkte. So kann man beispielsweise bei der Buchung des Niedersachsen-Tickets oder des Bayern-Tickets noch mehr sparen und noch günstiger unterwegs sein.

Daher sind solche Aktionen bei Kunden, die regelmäßig mit der Deutschen Bahn fahren, auch sehr beliebt. Denn so kann man ordentlich sparen und deutlich günstiger verreisen. In vielen Filialen kann es daher auch vorkommen, dass die Guthaben-Karten schnell ausverkauft sind. Es kann sich also lohnen, schnell an der Aktion teilzunehmen und sich Guthaben zu kaufen.

Sollte man es aber während der Aktion nicht zu EDEKA schaffen oder die Guthaben-Karten schon ausverkauft sein, muss man nicht verzweifeln. Stattdessen lohnt sich oftmals zu warten. Denn auch Penny wird aller Voraussicht nach noch eine ähnliche Aktion starten und ebenfalls günstigeres Guthaben anbieten.

mood_bad

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!