FlixTrain: Kommt doch bald eine Linie nach München? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals

FlixTrain: Kommt doch bald eine Linie nach München?

FlixTrain verbindet mittlerweile mit einer Ausnahme die größten deutschen Städte miteinander. Lediglich eine Verbindung nach München fehlt. In der Öffentlichkeit betonte FlixTrain jedoch immer wieder, dass man gerne auch eine solche Verbindung anbieten würde und Berlin mit München verbinden würde. Allerdings scheiterte dies bisher wohl an dem benötigten Wagenmaterial, das die moderne Technik auf der Neubaustrecke von Berlin nach München unterstützen müsste.

Denn dort kommt das neue European Train Control System (ETCS) zum Einsatz, das speziell von den eingesetzten Zügen unterstützt werden muss. Dies konnte FlixTrain bisher nicht bieten. Seit dem Fahrplanwechsel ist FlixTrain nun allerdings auf der Neubaustrecke unterwegs. Zwar nicht bis nach München, aber dafür von Erfurt über Halle (Saale) nach Berlin. Dafür setzt man nun spezielle Loks ein, die das neue System unterstützen und daher auf der Strecke fahren dürfen.

Damit wäre nun auch die Grundvoraussetzung gegeben, um auf der Strecke auch bis nach München zu fahren. Denn die technischen Voraussetzungen stimmen nun. FlixTrain benötigt für eine Fahrt nach München nun lediglich noch einen freien Slot auf der Strecke. Diese müssen separat beantragt werden und werden zentral durch die DB Netz vergeben. Daran könnte die Linie nach München noch scheitern. Denn ob FlixTrain wirklich von der DB Netz eine Fahrt auf der gesamten Neubaustrecke eingeräumt bekommt, ist noch unklar.

Auf jeden Fall dürfte eine Strecke nach München nun nicht mehr am benötigten Wagenmaterial scheitern. Und da FlixTrain für das kommende Jahr bereits eine weitere Expansion in Deutschland angekündigt hat, wäre es nicht verwunderlich, wenn im kommenden Jahr dann endlich auch eine Strecke bis nach München kommen würde. Doch ob dies wirklich so kommen wird, bleibt zunächst noch abzuwarten.

Dafür bietet FlixTrain mittlerweile auf zahlreichen anderen Linien gute und günstige Zug-Verbindungen zwischen einzelnen Städten an. So ist man auf der Strecke zwischen Hamburg und Köln nun deutlich schneller unterwegs und konnte die Reisezeit senken. Die ursprüngliche Strecke von Berlin nach Köln hat man erweitert und fährt nun zwischen Aachen und Leipzig (über Köln, Düsseldorf, Essen, Dortmund, Bielefeld, Hannover, Berlin und Lutherstadt Wittenberg. Und auf der Strecke von Stuttgart nach Berlin fährt man nun ab Fulda über Eisenach, Gotha, Erfurt und Halle nach Berlin. Damit konnte man zahlreiche Verbesserungen am eigenen Netz vornehmen und das eigene Angebot noch attraktiver gestalten.

Und das Angebot von FlixTrain wird auch sehr gut angenommen. So sind vor allem die Züge in den Urlaubszeiten und an den Wochenenden immer sehr gut gefüllt. Daher würde sicherlich auch eine FlixTrain-Linie nach München gut von den Kunden angenommen werden.

mood_bad

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!