FlixTrain: Gibt es eine Zugbindung? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals

FlixTrain: Gibt es eine Zugbindung?

Bei der Deutschen Bahn gibt es bei den günstigen Ticket-Varianten eine Zugbindung, sodass nur der gebuchte Zug und keine frühere oder spätere Verbindung genutzt werden kann. Gibt es eine solche Zugbindung auch bei FlixTrain oder können bei FlixTrain auch frühere oder spätere Züge genutzt werden?

FlixTrain - Wagen

Grundsätzlich unterscheidet sich das Ticket-System von FlixTrain deutlich von dem System der Deutschen Bahn. So haben Kunden gar keine Auswahl zwischen verschiedenen Ticket-Kategorien mit unterschiedlichen Preisen und Services. Dadurch wird das System auch einfacher für die Kunden und wirft weniger Fragen auf. Eine Zugbindung wird dabei zwar nie direkt erwähnt, allerdings ist es bei FlixTrain so, dass man immer die Fahrt in einem bestimmten Zug bucht und keine Verbindung zwischen zwei Städten. Damit muss auch immer zwingend der gebuchte Zug genutzt werden. Frühere oder spätere Verbindungen können nicht genutzt werden.

Wichtig ist dabei, dass diese Regelung auch bei größeren Verspätungen gilt. So entfällt bei der Deutschen Bahn ab einer gewissen Verspätung die Zugbindung, sodass auch andere Züge mit der gebuchten Fahrkarte genutzt werden können. Dies ist bei FlixTrain nicht möglich. So hat man zwar einen Anspruch auf eine Entschädigung, aber mit dem FlixTrain-Ticket können auch bei Verspätungen keine Züge der Deutschen Bahn genutzt werden. Dafür ist ein neues Ticket der Deutschen Bahn notwendig.

Andersherum gilt dies allerdings auch für Tickets der Deutschen Bahn. Entfällt dort die Zugbindung oder ist gar nicht erst vorhanden, können keine FlixTrain-Züge genutzt werden. Denn für die FlixTrain-Züge ist wiederum immer ein FlixTrain-Ticket für den jeweiligen Zug notwendig. Andere Tickets werden nicht anerkannt.

Der Vorteil von dieser Regelung ist bei FlixTrain jedoch, dass immer nur so viele Tickets für einen Zug verkauft werden wie es auch Sitzplätze gibt. Dadurch kommt es bei FlixTrain nie zu dem Phänomen, dass Fahrgäste auf den Gängen stehen oder an den Türen auf dem Boden sitzen müssen. Denn es sind immer genug Sitzplätze für alle Fahrgäste vorhanden.

Zudem bietet FlixTrain bisher nur wenige Fahrten pro Tag an, sodass die Nutzung einer früheren oder späteren Verbindung ohnehin nur schwer möglich ist, da diese direkt einige Stunden früher oder später verkehren würde, wenn sie an dem selben Tag überhaupt noch bestehen würde.

Damit bietet FlixTrain seinen Fahrgästen zwar einen Service weniger als die Deutsche Bahn, vereinfacht damit allerdings auch enorm das Ticket-Angebot und garantiert so stets verfügbare Sitzplätze für alle Fahrgäste, sodass diese Entscheidung auch einige Vorteile mit sich bringt.

mood_bad

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!