FlixTrain: Gibt es eine 1. Klasse? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals

FlixTrain: Gibt es eine 1. Klasse?

Von der Deutschen Bahn kennt man es schon lange und es ist selbstverständlich. Es gibt eine erste und eine zweite Klasse, die sich in einigen Eigenheiten voneinander unterscheiden. Doch wie sieht es beim FlixTrain aus? Gibt es dort auch eine erste Klasse? Und worin unterscheiden sich dort die Klassen?

Diese Frage ist recht einfach zu beantworten. Denn im FlixTrain gibt es grundsätzlich keine erste erste Klasse. Alle Fahrgäste reisen bei FlixTrain in der selben Klasse und genießen die selben Vorteile. Den einzigen Unterschied gibt es bei der Sitzplatzreservierung. Denn Fahrgäste mit einer Sitzplatzreservierung haben ihren reservierten Platz, während sich alle anderen Fahrgäste nach dem Einstieg in den Zug einen der anderen freien Plätze aussuchen müssen.

Der Grund für die fehlende erste Klasse bei FlixTrain ist allerdings recht einfach zu verstehen. Denn FlixTrain selbst gehören keine Züge. Diese gehören den Partnern, die in Kooperation mit FlixTrain die Strecken betreiben. Diese nutzen dabei alte Wagen, die für den Einsatz bei FlixTrain etwas modernisiert und aufgefrischt werden. Die Wagen passen dabei aber dennoch nicht immer genau zusammen und haben teilweise eine unterschiedliche Ausstattung. Für eine wirkliche 1. Klasse müssten die alten Wagen daher noch umfangreicher saniert werden, um eine Ausstattung zu bieten, die sich merklich von den anderen Wagen absetzt.

Alternativ müsste sich FlixTrain im Service größere Neuerungen einfallen lassen, die nur für die erste Klasse angeboten werden. Da es im FlixTrain aber auch kein richtiges BordRestaurant gibt, ohnehin alle Kunden WLAN und Steckdosen nutzen können, wird dies jedoch ebenfalls schwierig.

Zudem hat FlixTrain grundsätzlich den Anspruch möglichst viele Reisende möglichst günstig zu befördern. Eine erste Klasse würde dabei unter Umständen diese Zielsetzung beeinträchtigen. Denn dann würde einerseits das Tarifsystem komplizierter werden, um die erste Klasse in allen Preisstufen von der zweiten Klasse und den Angeboten der Konkurrenz abzuheben, und andererseits eventuelle die Auslastung der Züge sinken, wenn die zweite Klasse ausgebucht ist und Kunden dann nicht den höheren Preis für die erste Klasse nehmen, sondern stattdessen auf andere Angebote ausweichen und somit Plätze unbesetzt bleiben, die in der zweiten Klasse noch hätten besetzt werden können.

Damit ist wohl auch in naher Zukunft nicht damit zu rechnen, dass bei FlixTrain eine erste Klasse eingeführt wird. Denkbar wären dabei eher unterschiedliche Preiskategorien, die wiederum unterschiedliche Konditionen mit sich bringen. Denkbar wäre hier eine flexiblere Stornierung oder eine integrierte Sitzplatzreservierung. Dabei würde im Zug selbst jedoch kein Unterschied zwischen den Reisenden und der Ausstattung der Wagen und der angebotenen Services im Zug gemacht werden.

Letztendlich ist es für die Fahrgäste also angenehmer, dass es im FlixTrain keine erste Klasse gibt. Denn damit gibt es keine Probleme durch das Sitzen im falschen Wagen und die Züge und Tarife bleiben einfacher gestaltet. Stattdessen reisen so eben alle Fahrgäste in der gleichen Klasse und können die selben Vorteile genießen wie auch alle anderen Reisenden im Zug.

mood_bad

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!