MyTrain: Wer steckt hinter dem Angebot? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals

MyTrain: Wer steckt hinter dem Angebot?

Wer regelmäßig auf der Suche nach Aktionen oder Möglichkeiten ist, um günstig mit der Deutschen Bahn unterwegs zu sein, wird sicherlich bereits auf das Angebot von MyTrain gestoßen sein. Bei diesem Angebot erhält man für einen festen Betrag eine oder zwei Fahrten mit der Deutschen Bahn innerhalb Deutschlands und dazu noch einen Gutschein für die kostenpflichte Variante des Streaming-Dienstes Joyn. Doch wer steckt eigentlich hinter MyTrain?

Diese Frage lässt sich recht schnell beantworten. Denn hinter MyTrain steckt der bereits erwähnte Streaming-Dienst Joyn, der zu ProSiebenSat.1 gehört. Dieser arbeitet nicht nur für MyTrain mit der Deutschen Bahn zusammen, sondern bietet unter dem Namen Joyn SELECTION auch das Entertainment-Programm im ICE an.

Besonders günstige Tickets

Im Rahmen des MyTrain-Programms bietet man zwei verschiedene Ticket-Pakete an. So kann man ein entweder eine Fahrt oder zwei Fahrten mit der Deutschen Bahn kaufen. Standardmäßig kostet dies 49,90 Euro bzw. 79,90 Euro. Jedoch startet man immer wieder auch besondere Aktionen, um die Tickets noch günstiger zu verkaufen. So gibt es eine Fahrt häufig für 34,90 Euro und eine Fahrt für 59,90 Euro. Zusätzlich bekommt man dann noch drei oder sechs Monate lang das Premium-Abo von Joyn hinzu.

Das besondere an den Tickets von MyTrain ist jedoch, dass man bei der Buchung einen Code erhält, der ab dem Kaufdatum neun Monate lang eingelöst werden kann. Mit dem Code kann dann über eine spezielle Buchungsseite der Bahn eine Fahrt gebucht werden. Dabei ist allerdings nicht jede Fahrt buchbar. So gibt es immer nur bestimmte Kontingente. Sind diese aufgebraucht, muss man auf eine andere Verbindung oder einen anderen Tag ausweichen. Das betrifft vor allem bereits gut ausgelastete Züge, die dann nicht mehr mit einem MyTrain-Gutschein gebucht werden können.

Zudem gilt bei den gebuchten Fahrten mit einem MyTrain-Code immer eine Zugbindung und es können nur Fahrten im Fernverkehr innerhalb von Deutschland gebucht werden. Es können somit keine Teilstrecken mit dem Nah- oder Regionalverkehr zurückgelegt werden und keine internationalen Fahrten gebucht werden.

Lohnt sich das Angebot?

Wie bereits erwähnt kostet bei MyTrain standardmäßig eine Fahrt 49,90 Euro und zwei Fahrten für 79,90 Euro, was 39,95 Euro pro Fahrt entsprechen würde. Damit ist man zwar halbwegs günstig unterwegs, aber muss eben auch mit den Einschränkungen leben, dass ausschließlich im Fernverkehr gefahren werden kann, eine Zugbindung besteht und nicht unbedingt jede Verbindung an jedem Tag gebucht werden kann.

Wer jedoch eine BahnCard hat und seine Ticket immer früh bucht und gerne auch andere Aktionen nutzt, kommt meist sogar noch unter den Preis der MyTrain-Tickets und muss dabei auch noch weniger Einschränkungen beachten.

Daher lohnt sich das Angebot vor allem für Personen ohne BahnCard, die ohnehin nur eine Fernverkehrsstrecke buchen möchten und dabei durchaus auch ein wenig flexibel sein können oder keine Lust haben sich besonders früh um die Tickets zu kümmern. Für alle anderen dürfte eine rechtzeitige Buchung mit BahnCard-Rabatt nicht wirklich teurer sein als die MyTrain-Tickets.

Die zusätzlichen Gutscheine für Joyn sind zwar auch eine nette Zugabe, aber dürften für die meisten Bahn-Kunden dann doch eher weniger interessant sein. Wer allerdings auch so häufig die kostenpflichtige Version von Joyn nutzt, kann sich die MyTrain-Tickets doch noch einmal genauer ansehen. Denn dann könnte das Angebot noch einmal interessanter werden.

Fazit

Letztendlich steckt hinter MyTrain also der Streaming-Dienst Joyn, der durch die Kooperation mit der Deutschen Bahn vor allem neue Kunden für sich und seine kostenpflichtige Variante des Streaming-Dienstes gewinnen möchte. Für frühzeitige Bucher, die auch noch eine BahnCard haben, ist das Angebot dabei nicht unbedingt das interessanteste. Dennoch ist es gerade für Gelegenheitskunden eine spannende Aktion, die Joyn und die Deutsche Bahn gemeinsam anbieten.

mood_bad

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!