Niedersachsenticket: Darf man mit dem IC fahren? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
Niedersachsen

Niedersachsenticket: Darf man mit dem IC fahren?

Das Niedersachsenticket ist eine beliebte Möglichkeit, um besonders günstig und flexibel durch Niedersachsen zu reisen. Gerade für Ausflüge in Gruppen ist das Ticket durch seinen günstigen Preis besonders interessant. Doch welche Züge darf man mit dem Niedersachsenticket eigentlich nutzen? Darf man mit dem Niedersachsenticket auch mit dem IC fahren? Oder braucht man dafür eine gesonderte Fahrkarte?

Diese Frage lässt sich recht schnell beantworten. Denn das Niedersachsenticket ist ein Angebot für den Nah- und Regionalverkehr. Der IC gehört hingegen zum Fernverkehr und darf mit dem Niedersachsenticket daher nicht so einfach genutzt werden. Allerdings gibt es in Niedersachsen eine Ausnahme. Denn auf der Strecke von Bremen Hbf bis Norddeich Mole/Emden Außenhafen darf der IC tatsächlich auch mit dem Niedersachsenticket genutzt werden. Auf allen anderen Strecken aber eben nicht.

Welche Züge darf man stattdessen nutzen?

Man muss jedoch auch gar nicht zwingend den IC für einen Ausflug in Niedersachsen nutzen. Denn dafür ist das Niedersachsenticket in zahlreichen anderen Zügen gültig. So kann man mit dem Ticket grundsätzlich alle Züge des Nah- und Regionalverkehrs nutzen. Dabei handelt es sich vor allem um U-Bahnen, S-Bahnen, den Regional Express und Regionalbahnen.

Zudem können diese Züge nicht nur in Niedersachsen genutzt werden, sondern auch in Bremen und Hamburg, sodass man auch Ausflüge in diese benachbarten Bundesländer unternehmen kann. Auf den besonders beliebten Strecken verkehren die Züge dabei auch in regelmäßigen Takten und mit gut ausgestatteten Fahrzeugen, sodass man auch ohne einen IC angenehm und komfortabel durch Niedersachsen reisen kann.

Welche Fahrkarte für Nutzung des IC?

Will man aber dennoch unbedingt auf einer anderen Strecke mit dem IC fahren, muss man dafür eine gesonderte Fahrkarte kaufen. Diese sind auf der Website der Deutschen Bahn, im DB Navigator, an einem der Automaten der Deutschen Bahn oder in den Reisezentren erhältlich.

Preislich beginnt eine Fahrt im IC dabei bei 17,50 Euro, wenn man einen günstigen Super Sparpreis bucht. Je nach Auslastung des Zuges und Zeitpunkt der Buchung kann es jedoch auch schnell teurer werden. Zwar kann man mit einer BahnCard noch einmal bei der Buchung Geld sparen, aber im Vergleich zur Nutzung des Regionalverkehrs mit dem Niedersachsenticket ist dies weiterhin ein teureres Vergnügen, sodass man sich in diesem Fall wirklich überlegen sollte, ob es einem das Geld wert ist.

Fazit

Letztendlich lässt sich somit sagen, dass das Niedersachsenticket nicht einfach für eine Fahrt im IC genutzt werden darf, da das Niedersachsenticket hauptsächlich ein Angebot für den Regionalverkehr ist, während der IC zum Fernverkehr gehört. Lediglich auf einer Strecke in Richtung Norddeich Mole bzw. Emden Außenhafen darf der IC genutzt werden. Auf allen anderen Strecken dürfen stattdessen eben nur alle Züge des Nahverkehrs genutzt werden, was für die meisten Ausflüge und Reisen auch vollkommen ausreichen sollte.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Erfahre hier mehr dazu.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!