Konstanz: Stadtwerke erhöhen Preise für Busse und Fähren - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
Baden-Württemberg

Konstanz: Stadtwerke erhöhen Preise für Busse und Fähren

Am Wochenende ist auch in Konstanz der Fahrplan für den öffentlichen Nahverkehr aktualisiert worden und bringt einige Neuerungen mit sich. Neben Anpassungen bei einigen Bus-Linien entfallen dabei auch einige Fährverbindungen am Abend und am Morgen. Und noch eine weitere schlechte Nachricht wurde bekanntgegeben. Denn im Januar werden die Preise für Busse und Fähren in Konstanz wieder angehoben.

So werden zum 1. Januar die Preise für Bus-Tickets im Schnitt um 2,6 Prozent teurer. Bei den Fähren fällt die Preiserhöhung etwas geringer aus. Denn für die Fährverbindung Konstanz – Meersburg werden die Preise dann um durchschnittlich 1,6 Prozent erhöht. Grund für die Preiserhöhungen sind die gestiegenen Betriebskosten durch höhere Personalkosten und die ab Januar geltende CO2-Bepreisung für Dieselkraftstoffe.

Zudem gibt es noch einige Anpassungen an der Tarifstruktur. So ist das Seebus-Ticket nun unter einem neuen Namen erhältlich und wird künftig als Kombiticket Bus/Fähre bezeichnet. Damit gilt es nun auch für bis zu sieben Personen. Eigene Kinder und Enkelkinder können kostenlos mitgenommen werden. Außerdem gibt es ab Januar dann auch ein Tagesticket Gruppe für 10 Euro. Dieses gilt für maximal fünf Personen und ermöglicht ebenfalls die Mitnahme von eigenen Kinder oder Enkelkindern bis einschließlich 14 Jahren.

Bei den wegfallenden Fährverbindungen handelt es sich um die Fahrten um 22:35 Uhr ab Staad und um 23:05 Uhr ab Meersburg. An den Wochenenden entfallen außerdem die Fahrten um 6:35 Uhr, 7:50 Uhr und 8:20 ab Staad und jeweils 30 Minuten später ab Meersburg. Zudem werden die Fahrten um 21:35 Uhr ab Staad und um 22:05 Uhr ab Meersburg nur noch vom 1. April bis zum 31. Oktober angeboten. In den übrigen Monaten entfallen auch diese Fahrten.

Dafür wurde das Angebot der Bus-Verbindungen ein wenig ausgebaut. So gibt es auf der Linie 9 nun Sonn- und Feiertags einen 30-Minuten-Takt von 12 bis 20 Uhr, auf der Linie 14 gibt es an Samstagen am Morgen eine zusätzliche Verbindung um 5:44 Uhr ab Pfeiferhölzle in Richtung Marktstätte und die Linien 6, 4/13 und 13/4 fahren an Samstagen nun zwischen 10 Uhr und 18 Uhr jeweils im 15-Minuten-Takt.

Letztendlich geben die Stadtwerke Konstanz somit ihre höheren Kosten an die Fahrgäste weiter und passen die Preise entsprechend an. Das ist für die Fahrgäste natürlich keine sonderlich gute Nachricht, aber durchaus nachvollziehbar. Schade ist allerdings, dass auch einige Fährverbindungen wegfallen. Jedoch dürften diese in vielen Bereichen ohnehin nicht sonderlich stark ausgelastet gewesen sein. Schade ist dies dennoch für die Fahrgäste, die damit wiedermal ein wenig mehr zahlen müssen.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!