VVS: Wie lange gilt eine Tageskarte? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
Baden-Württemberg

VVS: Wie lange gilt eine Tageskarte?

In vielen deutschen Verkehrsverbünden gehört die Tageskarte zu den beliebtesten Fahrkarten. Gerade für Gelegenheitsfahrer oder Touristen ist die Tageskarte dabei oft eine schöne Möglichkeit, um flexibel in der Stadt unterwegs zu sein. Das gilt auch für den VVS. Doch wie sieht es am Abend aus? Wie lange ist die Tageskarte im VVS gültig? Braucht man ab Mitternacht ein neues Ticket oder kann man mit der Tageskarte auch nach Mitternacht noch nach Hause fahren?

Grundsätzlich ist eine Tageskarte im VVS nicht nur bis um Mitternacht, sondern bis um 7 Uhr des Folgetages gültig. Damit kann man auch am späten Abend noch problemlos mit der Tageskarte wieder nach Hause fahren. Erst ab 7 Uhr des folgenden Tages wird wieder ein neues Ticket benötigt, um weiterzufahren.

Damit ist die Tageskarte auch im VVS sehr flexibel nutzbar und eine günstige Möglichkeit zur Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs. Preislich geht es nämlich bereits bei derzeit 5,10 Euro für eine Zone los. Kaufen kann man die Tageskarten dabei direkt am Automaten, beim Busfahrer, in den Verkaufsstellen oder ganz einfach und bequem online über die Website der Deutschen Bahn oder den DB Navigator.

In einigen Städten und Gemeinden im VVS-Bereich gibt es zudem auch noch das StadtTicket als noch günstigere Alternative zur Tageskarte, wenn man nur innerhalb der jeweiligen Stadt unterwegs sein möchte. Preislich geht es dort derzeit bereits bei drei Euro für eine Person los. Genau wie die normale Tageskarte ist aber auch das StadtTicket bis um 7 Uhr des Folgetages gültig und kann daher genauso flexibel genutzt werden wie die Tageskarte. Allerdings ist man bei einem StadtTicket eben auf die jeweilige Stadt beschränkt, während man mit einer VVS-Tageskarte je nach gebuchten Zonen auch deutlich weiter fahren kann.

Sowohl die Tageskarte als auch das StadtTicket gelten jedoch lediglich im Nahverkehr und damit in Bussen, S-Bahnen, Regionalbahnen und Stadtbahnen. Somit können mit diesen Tickets ausdrücklich keine Fernverkehrszüge wie der ICE oder der IC oder private Angebote wie der Flixtrain genutzt werden.

Vor der Fahrt muss eine Tageskarte zudem entwertet werden. Bei digitalen Tickets erfolgt dies automatisch durch die Angabe des Datums. Bei Tickets aus dem Vorverkauf müssen die Tickets jedoch vorher entwertet werden und sind erst ab diesem Moment gültig. Das sollte unbedingt vor der Fahrt beachtet werden, da man ansonsten ohne gültiges Ticket unterwegs ist, was bei einer Kontrolle zu Problemen führen kann.

Letztendlich lässt sich somit sagen, dass man mit einer Tageskarte im VVS sehr flexibel unterwegs sein kann und sich auch am Abend keine Sorgen um die Gültigkeit des Tickets machen muss, sodass man auch am späten Abend noch problemlos mit seinem Tagesticket wieder zurück nach Hause fahren kann. Erst am nächsten Morgen wird wieder ein neues Ticket benötigt, um weiterfahren zu dürfen.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!