Flixtrain baut Kapazitäten deutschlandweit aus - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
Flixtrain

Flixtrain baut Kapazitäten deutschlandweit aus

Seit einigen Wochen ist Flixtrain nun schon wieder mit den grünen Fernzügen in Deutschland unterwegs und baute zum Neustart dabei das Streckennetz deutlich aus. Und das scheint auch bei den Reisenden gut anzukommen. Daher baut Flixtrain das eigene Angebot nun noch weiter aus und bietet ab sofort auf allen Strecken 20 bis 50 Prozent mehr Sitzplätze als bisher an.

Ermöglicht wird dies durch zusätzliche Wagen, die an die Züge angehängt werden und den Zug verlängern. So war man bisher oftmals nur mit vier oder fünf Wagen unterwegs. Künftig sollen die Züge dann bis zu acht Wagen haben, was knappen 760 Sitzplätzen entsprechen wird. Damit können noch mehr Reisende das günstige Angebot von Flixtrain nutzen.

Im Gegensatz zur Deutschen Bahn garantiert Flixtrain den Reisenden dabei auch einen Sitzplatz und das derzeit sogar ganz ohne Aufpreis. So werden für jeden Zug nur so viele Fahrkarten verkauft wie es auch Sitzplätze im Zug gibt. Sind die Sitzplätze alle vergeben, werden auch keine Fahrkarten mehr verkauft. Bei der Deutschen Bahn gibt es dies hingegen nicht. Dort können auch für einen komplett vollen Zug noch weitere Fahrkarten gekauft werden.

Und Flixtrain ist mit dem jetzt angekündigten Ausbau der Kapazitäten wohl noch nicht am Ende seiner Pläne angelangt. Denn ursprünglich wollte man die Züge mit zehn Wagen pro Zug verkehren lassen. Und dafür hat man auch entsprechend viele Wagen modernisieren und umbauen lassen. Insgesamt 135 Wagen haben dabei nicht nur einen komplett neuen Innenraum mit neuen Sitzen, WLAN, Steckdosen und modernisierten Toiletten bekommen, sondern auch ein neues Äußeres im auffälligen Grün. Somit kann man davon ausgehen, dass Flixtrain die Kapazitäten sogar noch weiter erhöhen wird, wenn das Angebot gut angenommen wird und die Züge entsprechend gut gebucht werden.

Doch schon jetzt bietet man Netz mit durchaus attraktiven Verbindungen an. So ist man seit diesem Jahr bis zu achtmal täglich zwischen Hamburg und Berlin unterwegs und verbindet auch Hamburg und Köln, Berlin und Köln und Stuttgart und Berlin bis zu viermal pro Tag.

Für die Reisenden ist der Ausbau der Kapazitäten aber in jedem Fall eine gute Nachricht. Denn so stehen künftig noch mehr Kapazitäten zur Verfügung und ermöglichen noch mehr Reisenden günstige Fahrten durch Deutschland und eine Alternative zur Deutschen Bahn.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!