FlixTrain: Was kostet die Umbuchung einer Fahrt? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals

FlixTrain: Was kostet die Umbuchung einer Fahrt?

In einigen Fällen kann es vorkommen, dass man seine Fahrt im FlixTrain bereits gebucht hat, aber aus verschiedenen Gründen doch schon früher oder erst später fahren möchte. Das kann in Fällen wie Krankheiten oder verschobenen Terminen schnell passieren. Doch was macht man dann? Kann man seine Fahrt bei FlixTrain problemlos umbuchen? Und was fallen dabei für Kosten für die Umbuchung an?

Grundsätzlich ist es bei FlixTrain so, dass gebuchte Fahrkarten nur für die jeweilige Verbindung gültig sind. Man kann also nicht mit dem gebuchten Ticket einfach einen anderen Zug nutzen. Allerdings kann man seine Fahrt bei FlixTrain auch problemlos umbuchen. Bei FlixTrain bedeutet eine Umbuchung jedoch immer die Stornierung der gebuchten Fahrt und die Buchung einer neuen Fahrt.

Für das Stornieren einer Fahrt kann man sich ganz einfach auf der Website von FlixTrain mit seinen Daten anmelden oder in der App die entsprechende Fahrt öffnen und dann dort die Stornierung auswählen. Für das Stornieren einer Fahrt fallen bei FlixTrain jedoch je nach Zeitpunkt der Stornierung unterschiedliche Gebühren an. So fällt ein Euro Gebühr an, wenn der Zeitraum bis zur Fahrt weniger als 30 Tage beträgt. Bei weniger als 14 Tagen werden es dann schon drei Euro und bei unter drei Tagen werden stattliche fünf Euro Gebühr für die Stornierung fällig.

Zu beachten ist allerdings, dass diese Stornierung noch vor der Fahrt stattfinden muss und nur online erfolgen kann. So ist eine Stornierung oder Umbuchung beim Personal im Zug nicht möglich und eine Stornierung nach Abfahrt des Zuges ebenfalls nicht möglich.

Im Anschluss an die Stornierung erhält man per Mail dann einen Gutschein in der Höhe des verbleibenden Betrages. Dieser kann nun für die Buchung einer neuen Fahrt genutzt werden. Sollte die Fahrt bis zum Zeitpunkt der Umbuchung jedoch teurer geworden sein, muss man den Differenzbetrag zahlen. Zudem kann man bei FlixTrain immer nur einen Gutschein-Code nutzen, sodass bei der Umbuchung und der Nutzung des Gutscheins von der ursprünglich gebuchten Fahrt immer der Normalpreis gebucht werden muss und keine Aktionsgutscheine genutzt werden können.

Das führt dazu, dass es in einigen Fällen attraktiver sein kann nach der Stornierung für die Buchung der neuen Fahrt nicht den Gutschein aus der stornierten Fahrt zu nutzen, sondern einen Aktionsgutschein, der dann dafür sorgt, dass die neue Fahrt günstiger wird als wenn man den Gutschein aus der Stornierung genutzt hätte. Den Gutschein aus der Stornierung kann man dann für eine spätere Fahrt nutzen, da dieser insgesamt ein Jahr lang gültig ist.

Letztendlich lässt sich also sagen, dass die Umbuchung bei FlixTrain grundsätzlich kein Problem darstellt. Allerdings kann dies durchaus zu einer teuren Angelegenheit werden, da sowohl für die Stornierung Gebühren anfallen können und der Differenzbetrag zum aktuellen Preis bei einer neuen Buchung ebenfalls gezahlt werden muss. Hinzu kommt noch, dass bei der erneuten Buchung keine anderen Gutscheine genutzt werden können. Das alles macht eine Umbuchung bei FlixTrain zwar einfach, aber gerade kurz vor der Fahrt preislich nicht sonderlich attraktiv.

mood_bad

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!