Deutsche Bahn: Kann man Tickets nachträglich upgraden? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals

Deutsche Bahn: Kann man Tickets nachträglich upgraden?

Bei der Buchung eines Tickets für die Deutsche Bahn können sich Kunden jedes Mal zwischen der ersten Klasse und der zweiten Klasse entscheiden. Die erste Klasse bietet dabei einige Vorteile. Allerdings muss man dafür auch mehr bezahlen. Doch was ist, wenn man sein gebuchtes Ticket nachträglich upgraden will? Kann man ein Ticket für die zweite Klasse auf die erste Klasse upgraden?

Die Antwort auf diese Frage hängt grundsätzlich von dem gebuchten Ticket ab. Denn bei einem Sparpreis- oder Super-Sparpreis-Ticket ist ein Upgrade leider nicht möglich. Anders sieht es hingegen bei einem Flexpreis-Ticket aus. Denn dabei ist grundsätzlich ein Upgrade möglich.

Das Upgrade kann man allerdings nicht selbst durchführen, sondern dies ist lediglich in einem Reisezentrum der Deutschen Bahn, in einer DB Agentur oder direkt im Zug möglich. Preislich liegt das Upgrade dabei bei der Differenz zwischen dem Ticket der ersten Klasse und dem Ticket der zweiten Klasse. Es fällt dabei also keinerlei Aufschlag an.

Als kleinen Umweg für ein Upgrade kann man sein Flexpreis-Ticket natürlich auch online auf der Seite der Deutschen Bahn stornieren und im Anschluss ein neues Ticket für die erste Klasse buchen. Dabei zahlt man in der Regel auch nicht mehr als bei einem direkte Upgrade. Lediglich wenn das Ticket für einen Zug teurer geworden ist, da der Zug beispielsweise besonders ausgelastet ist oder der Reisetag näher gerückt ist, kann es vorkommen, dass das Buchen eines neuen Tickets teurer ist als ein direktes Upgrade zu kaufen.

Für Inhaber eines Sparpreis- oder Super-Sparpreis-Tickets gibt es hingegen noch eine alternative Option für ein Upgrade. Denn in diversen Onlineshops wie beispielsweise Ebay werden immer wieder Upgrade-Gutscheine für die Deutsche Bahn verkauft. Diese sind auch für Sparpreis- oder Super-Sparpreis-Tickets nutzbar, sodass man über den Umweg eines solchen Gutscheines doch noch an seine Fahrt in der ersten Klasse kommt.

Die Deutsche Bahn selbst bietet im eigenen Prämien-Shop auch selbst Upgrade-Prämien an. Diese können gegen BahnBonus-Punkte eingetauscht werden und ermöglichen ebenfalls eine Fahrt in der ersten Klasse. Diese Prämien können allerdings nicht für Super-Sparpreis-Tickets eingesetzt werden und sind damit nur eine Option für Inhaber eines Flexpreis-Tickets oder eines Sparpreis-Tickets.

Letztendlich lässt sich also festhalten, dass ein richtiges Upgrade nur bei Flexpreis-Tickets möglich ist. Bei günstigeren Tickets bleibt als einzige Option der Kauf eines Upgrade-Gutscheins in einem der diversen Onlineshops, die diese Gutscheine anbieten. Bei einem Sparpreis-Ticket gibt es hingegen noch die Option eine Upgrade-Prämie aus dem BahnBonus-Programm zu nutzen.

Zimmermann · Am 14. Juli 2020 um 13:08 Uhr

Ist ein upgrade auf 1. Klasse bei einem Rail and Fly ticket möglich?

Maximilian (drivest.de) · Am 14. Juli 2020 um 13:12 Uhr

Ja, das geht, das ist aber nur im DB Reisezentrum möglich.