Deutsche Bahn startet zusätzliche ICE-Verbindungen in Urlaubsregionen - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals

Deutsche Bahn startet zusätzliche ICE-Verbindungen in Urlaubsregionen

In diesem Jahr werden Urlaube in Deutschland wohl durch die aktuelle Lage in der Welt deutlich beliebter sein als in den vergangenen Jahren. Dies nimmt die Deutsche Bahn zum Anlass, um das eigene touristische Angebot an Verbindungen in beliebte Urlaubsregionen auszubauen. So startet man in diesem Sommer zusätzliche ICE-Verbindungen, die die bereits vorhandenen Verbindungen ergänzen und weitere Reisemöglichkeiten bieten sollen.

Insgesamt handelt es sich bei den zusätzlichen Angeboten um drei neue Verbindungen. Bereits ab dem 27. Juni soll es dabei eine Verbindung von Berlin über Erfurt, Nürnberg und München nach Insbruck geben. Ab dem 3. Juli folgt dann eine Verbindung von München über Würzburg, Kassel und Münster nach Emden und weiter nach Norddeich Mole. Dort besteht dann mit der Fähre ein Anschluss auf die Nordsee-Inseln Norderney, Borkum und Juist. Am 31. Juli folgt dann die dritte der neuen Verbindungen. Diese wird in Stuttgart starten und über Würzburg, Kassel und Berlin nach Binz auf Rügen führen.

Bis auf die Strecke von München nach Norddeich Mole sind die neuen Verbindungen bereits über den DB Navigator oder die Website der Deutschen Bahn buchbar. Die Verbindung nach Norddeich Mole wird dann ab dem 14. Juni ebenfalls buchbar sein.

Damit schafft die Deutsche Bahn ein attraktives zusätzliches Angebot an Verbindungen im Fernverkehr, die es den Urlaubern noch einfacher macht die Bahn für ihre Reisen zu nutzen. Daher werden die Verbindungen im Sommer sicherlich auch gut angenommen werden. In der Zukunft wird es dann vielleicht auch noch weitere Verbindungen in andere attraktive Urlaubsregionen geben.

mood_bad

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!