Bahn: Kann man mit dem Bayernticket nach Salzburg fahren? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals

Bahn: Kann man mit dem Bayernticket nach Salzburg fahren?

Das Bayernticket ist eine besonders günstige und attraktive Möglichkeit, um günstig und flexibel mit der Bahn durch Bayern zu fahren. Dabei eignet es sich besonders gut für Tagesausflüge mit mehreren Personen. Doch wie sieht es eigentlich mit einer Fahrt in das nahe Österreich und nach Salzburg aus? Kann man mit dem Bayernticket bis nach Salzburg fahren?

Diese Frage lässt sich recht schnell beantworten. Denn mit dem Bayernticket kann man ohne Probleme auch mit der Bahn bis nach Salzburg fahren. Weiter als bis zum Salzburger Hauptbahnhof kommt man allerdings nicht mit dem Bayernticket. Denn lediglich die Strecke bis zum Salzburger Hauptbahnhof gehört noch mit zum Gebiet der Deutschen Bahn, obwohl diese Strecke eigentlich schon in Österreich liegt.

Aufpassen muss man jedoch bei der Wahl des Zuges nach Salzburg. Denn das Bayernticket ist lediglich im Regional- und Nahverkehr gültig. Man darf somit keinen IC oder Railjet nutzen, um nach Salzburg zu kommen. Stattdessen gibt es aber mit dem Meridian eine direkte Regionalexpress-Verbindung von München bis nach Salzburg, die man mit dem Bayernticket problemlos nutzen kann. Alternativ gibt es auch noch weitere Regionalbahn-Verbindungen, die bis nach Salzburg führen.

In Salzburg selbst kann man das Bayernticket außerdem nicht für die Busse nutzen. Zwar ist dies bei vielen Bussen in Bayern der Fall, aber in Salzburg gilt diese Regelung nicht, sodass für eine Fahrt mit dem Bus in Salzburg ein separates Ticket notwendig ist. Diese sind in Salzburg jedoch recht günstig. So bekommt man bereits für vier Euro ein 24-Stunden-Ticket und kann damit beliebig viele Fahrten im Kerngebiet der Stadt unternehmen.

Mit einem Bayernticket können dabei bis zu fünf Personen beliebig viele Fahrten innerhalb eines Tages unternehmen. Preislich geht es dabei bereits bei 25 Euro für eine Person los. Jeder weitere Reisende kostet dann sechs Euro zusätzlich. Gültig ist das Ticket dabei unter der Woche von neun Uhr bis um drei Uhr des Folgetages. Am Wochenende und an Feiertagen ist das Ticket hingegen bereits ab Mitternacht gültig, sodass man auch schon am frühen Morgen seine Fahrt beginnen kann.

Erhältlich ist das Bayernticket ganz einfach auf der Website der Deutschen Bahn, über den DB Navigator oder an einem der vielen Fahrkartenautomaten in Bayern. In den Reisezentren und Verkaufsstellen der Deutschen Bahn ist das Bayernticket zwar auch erhältlich, kostet dort allerdings zwei Euro mehr. Daher empfiehlt sich immer ein Kauf über die Website oder an einem Automaten.

Letztendlich ist das Bayernticket damit auch eine gute Möglichkeit, um günstig einen Ausflug aus München oder einem anderen Teil Bayerns nach Salzburg zu machen. Wer nur einen Tagesausflug machen möchte, kommt dabei sogar mit einem Bayernticket hin und wieder zurück und kann so besonders günstig Salzburg erkunden.

mood_bad

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!