München Hbf: Was kostet ein Schließfach im Bahnhof? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
Bayern

München Hbf: Was kostet ein Schließfach im Bahnhof?

Die Deutsche Bahn bietet an vielen großen Bahnhöfen in Deutschland seit vielen Jahren Schließfächer an, um sein Gepäck dort gegen eine kleine Gebühr zu lagern und später wieder abholen zu können. Das ist besonders praktisch, wenn man längere Umstiegszeiten hat oder nur für einen kurzen Termin in der Stadt ist. Ein solches Angebot gibt es auch in München am Hauptbahnhof. Doch was kostet ein ein Schließfach am Münchener Hauptbahnhof? Und wo finde ich die Schließfächer genau?

Grundsätzlich bietet die Deutsche Bahn in München verschiedene Arten von Schließfächern in verschiedenen Größen und mit verschiedenen Mietdauern an. Der Klassiker sind dabei die Kurzzeit-Schließfächer. Diese können für maximal drei Tage gemietet werden und kosten für ein kleines Schließfach drei Euro pro Tag und für ein großes Schließfach fünf Euro pro Tag. Zusätzlich gibt es als Besonderheit in München auch noch Ski-Fächer, die ebenfalls fünf Euro pro Tag kosten.

Neben den Schließfächern für die Kurzzeit-Miete gibt es am Münchener Hauptbahnhof aber auch die Möglichkeit zur Nutzung von Langzeit-Schließfächern. Dafür muss man sich jedoch zunächst an die Schließfachaufsicht in der Schalterhalle wenden.

Die Schließfächer am Münchener Hauptbahnhof findet man dabei grundsätzlich relativ zentral im Hauptgebäude auf der rechten Seite mit Blick auf die Gleise. Dort befinden sie sich am nördlichen Quergang bzw. am letzten Gang vor dem Abgang zur S-Bahn. Die Schließfächer sind am Hauptbahnhof jedoch auch ausgeschildert, falls man den Weg nicht direkt findet.

Neben den Schließfächern bietet die Deutsche Bahn in München aber auch einen Gepäckservice an. Dieser befindet sich direkt neben den Schließfächern und ermöglicht eine Lagerung von Gepäck von bis zu vier Wochen. Pro Gepäckstück und Tag werden dabei fünf Euro verlangt. Dieser Service eignet sich dabei auch besonders gut, wenn keine freien Schließfächer in einer passenden Größe mehr frei sind oder das Gepäckstück in keines der Schließfächer passt.

Beachten sollte man dabei allerdings, dass die Schließfächer zwar rund um die Uhr zugänglich sind und genutzt werden können, aber der Gepäckservice nur eingeschränkte Öffnungszeiten hat, sodass man sein Gepäck nicht zu jeder Tages- oder Nachtzeit abgeben oder abholen kann. Derzeit hat der Gepäckservice in München unter der Woche von 7:30 bis 19 Uhr geöffnet und am Wochenende von 8 Uhr bis 18 Uhr.

Letztendlich bietet die Deutsche Bahn damit auch in München verschiedene Möglichkeiten, um einfach und recht günstig sein Gepäck zu verstauen, um beispielsweise die Stadt zu erkunden oder Termine in der Stadt wahrzunehmen und danach bequem wieder weiterzufahren. Durch die große Menge an Schließfächern in München kann man sich dabei auch zu Stoßzeiten meist auf ein freies Schließfach verlassen. Lediglich bei den Ski-Fächern kann es einmal zu Engpässen kommen, da diese nur in begrenzter Stückzahl vorhanden sind.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!