Deutsche Bahn: Werden Tickets kurz vor der Fahrt günstiger? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
Deutsche Bahn

Deutsche Bahn: Werden Tickets kurz vor der Fahrt günstiger?

Ein großer Kritikpunkt, der immer wieder im Zusammenhang mit der Deutschen Bahn aufkommt, sind die Preise. Diese seien häufig viel zu hoch und die Bahn damit im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln unattraktiv. Dabei wird sich allerdings meist auf Preise für spontane Fahrten am gleichen Tag oder in wenigen Tagen bezogen. Doch wie verhalten sich eigentlich die Preise so kurz vor der Fahrt bei der Deutschen Bahn? Werden die Tickets kurz vor der Fahrt günstiger? Oder werden sie eher noch teurer?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Tickets bei der Deutschen Bahn nur in den seltensten Fällen kurz vor der Fahrt günstiger werden. Im Normalfall ist es hingegen genau andersherum und die Preise steigen bis zur Abfahrt immer weiter an. Wenige Stunden vor der Abfahrt des Zuges sind sie dann häufig besonders hoch. Das liegt auch daran, dass dann meist nur noch Flexpreis-Tickets verfügbar sind, da die günstigeren Sparpreis-Tickets immer mit einem gewissen Kontingent verbunden sind, das dann meist bereits aufgebraucht ist.

Somit sollte man nach Möglichkeit seine Tickets immer so früh wie möglich buchen. Denn normalerweise lassen sich bereits 180 Tage vor der Abfahrt des Zuges die Tickets für die gewünschte Verbindung buchen. Dann sind auch so gut wie immer ausreichend Sparpreis-Tickets vorhanden.

Die Preise werden dabei immer nach der voraussichtlichen Auslastung des Zuges festgelegt. Umso mehr Tickets dann für eine bestimmte Verbindung verkauft werden, desto weiter steigt dann auch der Preis. Bewahrheitet sich die vorhergesehene Auslastung allerdings nicht, kann es auch dazu kommen, dass die Tickets wieder günstiger werden. Das ist allerdings wie bereits erwähnt eher selten der Fall. Stattdessen sollte man eher mit steigenden Preisen rechnen je näher man der Abfahrt des Zuges kommt.

Wer besonders günstig unterwegs sein möchte und in seinen Reisezeiten ein wenig flexibel ist, sollte zudem den Sparpreisfinder der Deutschen Bahn nutzen. Dieser zeigt sehr einfach die günstigsten Verbindungen für eine bestimmte Strecke an, sodass man sich danach richten kann und so eventuell durch eine Fahrt ein paar Stunden früher oder später eine Menge Geld sparen kann.

Eine weitere Möglichkeit sind zudem die zahlreichen Aktionen, die die Deutsche Bahn immer wieder mit Partnern wie Lebensmittelherstellern oder Supermärkten startet. So gibt es immer wieder Gutscheine beim Kauf bestimmter Produkte oder günstigeres Guthaben für die Deutsche Bahn, sodass man auf diesem Wege bei der nächsten Buchung Geld sparen kann. Hierfür sollte man allerdings am besten schon einige Wochen vor der geplanten Fahrt auf derartige Aktionen achten und sich entsprechende Gutscheine besorgen. Denn nicht immer gibt es gerade eine passende Aktion, wenn man gerade verreisen möchte.

Letztendlich lässt sich somit sagen, dass die Tickets kurz vor der Fahrt im Normalfall nicht günstiger werden, sondern eher teurer, sodass es sich nicht lohnt bis kurz vor der Abfahrt mit der Buchung zu warten. Stattdessen sollte man, wenn man einen möglichst günstigen Preis haben möchte, so weit es geht im Voraus buchen. Denn dann sind die Preise meist noch deutlich günstiger.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!