VRR: Wie viele Haltestellen sind eine Kurzstrecke? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
NRW

VRR: Wie viele Haltestellen sind eine Kurzstrecke?

Für Fahrgäste, die innerhalb des VRR-Gebietes nur wenige Stationen zurücklegen möchten, hat der VRR mit dem Kurzstrecken-Ticket eine attraktive und günstige Möglichkeit für sehr kurze Strecken geschaffen, die auch gerne und häufig von vielen Kunden genutzt wird. Doch wie lang ist eigentlich eine Kurzstrecke? Wie viele Haltestellen kann man mit einem Kurzstrecken-Ticket fahren? Und ab wann brauche ich statt dem Kurzstrecken-Ticket doch ein teureres Ticket?

Diese Frage lässt sich recht schnell beantworten. Denn eine Kurzstrecke umfasst im VRR-Gebiet maximal 3 Haltestellen oder eine Entfernung von 1,5 Kilometern. Bei Strecken darüber hinaus wird hingegen ein höherpreisiges Ticket benötigt. Zudem ist das Kurzstrecken-Ticket lediglich 20 Minuten gültig und kann nur für Direktfahrten genutzt werden.

Preislich liegt ein Kurzstrecken-Ticket derzeit bei 1,70 Euro. Kaufen kann man es dabei direkt bei Busfahrern, an VRR-Fahrkartenautomaten oder einfach bequem online über die App oder einen der VRR-Ticketshops oder den DB Navigator.

Gültig ist das Kurzstrecken-Ticket lediglich in Bussen, Straßenbahnen und in U-Bahnen. Für S-Bahnen, Regionalbahnen oder den Regionalexpress muss hingegen direkt ein teureres Ticket gekauft werden, da es für diese Bahnen keine Kurzstrecken gibt. Das ist auch verständlich. Immerhin liegen die Haltestellen dieser Bahnen nur in den seltensten Fällen weniger als 1,5 Kilometer voneinander entfernt, sodass die Fahrten nicht mehr den Bedingungen eines Kurzstrecken-Tickets entsprechen. Welches Ticket für diese Bahnen benötigt wird, richtet sich dann nach der gewünschten Strecke.

Letztendlich lässt sich somit sagen, dass eine Kurzstrecke im VRR recht klar definiert ist und 3 Haltestellen oder eine Entfernung von 1,5 Kilometern umfasst. Für weitere Strecken oder Fahrten mit der S-Bahn, der Regionalbahn oder einem Regionalexpress muss hingegen zu einem höherpreisigen Ticket gegriffen werden, das sich dann nach der gewünschten Entfernung richtet. Für kurze Strecken ist das Kurzstrecken-Ticket allerdings eine schöne und günstige Möglichkeit.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!