BlaBlaBus wird zu BlaBlaCar Bus - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
Bus

BlaBlaBus wird zu BlaBlaCar Bus

Vor rund zwei Jahren ging BlaBlaBus als neue Konkurrent für Flixbus als Marktführer im Fernbus-Bereich an den Start. Damit stieg BlaBlaCar als Plattform für Mitfahrgelegenheiten auch groß in den Fernbus-Markt ein. Doch nun scheint BlaBlaBus als Marke wieder von der Bildfläche zu verschwinden. Stattdessen sollen die Fernbusse künftig ebenfalls unter der Marke BlaBlaCar unterwegs sein.

Das kündigte das Unternehmen zumindest in Frankreich an. Denn dort will man ab Ende März wieder die ersten Fernbus-Verbindungen anbieten und damit knapp 100 Ziele in Frankreich wieder anfahren. Das entspricht zwar noch lange nicht dem Fernbus-Netz in der Zeit vor der Pandemie, aber schon im Sommer plant man offenbar wieder mit einem großen Netz an Verbindungen, das sogar größer sein soll als zuvor.

Die Umstellung auf die Marke BlaBlaCar wird es aber wohl auch in Deutschland geben. So wurden auf der Website von BlaBlaBus bereits Logos und Beschriftungen geändert, sodass der Anbieter dort nun als „BlaBlaCar Bus“ auftritt. Damit dürfte auch bei einem Neustart in Deutschland die bisherige Marke von der Bildfläche verschwinden. Wann man allerdings in Deutschland wieder startet, ist derzeit noch nicht klar.

Laut den Angaben von BlaBlaCar konnte man in den letzten Wochen aber zumindest eine stetige Zunahme an Mitfahrgelegenheiten feststellen. Insgesamt will man in diesem Sommer, auch mit den Fernbussen, deutlich mehr Fahrgäste als im letzten Jahr befördern. Lediglich erneute Reisebeschränkungen und eine Verschlechterung der aktuellen Lage könnten noch einmal dafür sorgen, dass man die Pläne verschiebt und das eigene Angebot beschränkt. Dabei will man sich jedoch flexibel an der aktuellen Situation orientieren.

Letztendlich scheint BlaBlaCar durch die Umbenennung der eigenen Fernbusse ihre Marke stärker in den Vordergrund zu rücken. Welche Gründe es aber genau für die Umbenennung gegeben hat und ob es noch weitere Anpassungen am eigenen Angebot geben wird, ist bisher noch nicht klar. Zunächst dürfte sich für die Kunden durch den neuen Namen aber nicht allzu viel ändern.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!