RMV: Wie lange ist eine Tageskarte gültig? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
Hessen

RMV: Wie lange ist eine Tageskarte gültig?

Wie auch in so gut wie allen anderen Verkehrsverbünden gibt es auch beim RMV eine Tageskarte, die bei den Fahrgästen durchaus beliebt ist. Denn sie ermöglicht beliebig viele Fahrten und ist meist günstiger als Einzeltickets, sodass man mit ihr sehr flexibel unterwegs ist. Doch wie lange ist eine Tageskarte im RMV eigentlich genau gültig? Verfällt die Tageskarte um Mitternacht oder kann man mit ihr auch noch in der Nacht nach Hause fahren?

Grundsätzlich lässt sich diese Frage recht schnell beantworten. Denn eine Tageskarte ist im RMV grundsätzlich bis um 5 Uhr des Folgetages beziehungsweise bis zur letzten gekennzeichneten Fahrt der Nachtlinien. Damit kann man mit ihr auch in der Nacht noch flexibel nach Hause fahren ohne sich Gedanken machen zu müssen. Erst nach 5 Uhr beginnt im RMV ein neuer Betriebstag, sodass die Tageskarte dann nicht mehr gültig ist.

Doch die Tageskarte im RMV ist nicht nur zeitlich attraktiv, sondern auch preislich. So kostet sie lediglich etwas weniger als das Doppelte eines Einzeltickets, sodass sie bereits bei zwei Fahrten an einem Tag die günstigere Alternative ist. Zudem kann man mit der Tageskarte dann statt den zwei einzelnen Fahrten beliebig viele Fahrten unternehmen.

Kaufen kann man die Tageskarte im RMV direkt im Bus, an den zahlreichen Fahrkartenautomaten, als HandyTicket, in den RMV-Vertriebsstellen oder ganz einfach online über den DB Navigator der Deutschen Bahn.

Die Tageskarte hat allerdings auch ein paar Einschränkungen. So kann man mit ihr nicht den Fernverkehr nutzen, keine weiteren Personen mitnehmen und für eine Fahrt zum Frankfurter Flughafen wird die teurere Tageskarte für die Tarifgebiete 5000 und 5090 benötigt. Diese kostet einige Euro mehr als die Tageskarte für das reine Stadtgebiet von Frankfurt, aber mit dieser kann man eben nicht bis zum Flughafen fahren. Ansonsten ist man mit der Tageskarte im RMV aber sehr flexibel unterwegs und kann alle Busse und Bahnen des Regional- und Nahverkehrs nutzen, um an sein Ziel zu kommen.

Letztendlich lässt sich somit sagen, dass man im RMV mit einer Tageskarte sehr flexibel und günstig unterwegs ist und beliebig viele Fahrten bis zum nächsten Morgen um 5 Uhr oder bis zur letzten Fahrt unternehmen kann. Somit kommt man auch am späten Abend noch bequem nach Hause ohne sich Gedanken machen zu müssen, ob das gebuchte Ticket um Mitternacht verfällt.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!