VRS: Wie lange ist ein Einzelticket gültig? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
NRW

VRS: Wie lange ist ein Einzelticket gültig?

Wer im VRS-Gebiet wohnt und kein Abo- oder Monatsticket hat kann mit einem Einzelticket dennoch recht günstig und flexibel mit Bus und Bahn in der Stadt unterwegs sein. Das Einzelticket gibt es dabei in ganz verschiedenen Preisstufen, die sich nach der Entfernung und der Dauer der Fahrt richten. So kann man mit den teureren Tickets weiter und länger fahren als mit günstigen Tickets. Doch wie lange gilt ein Einzelticket im VRS eigentlich genau?

Diese Frage lässt sich recht schnell beantworten. Denn die Gültigkeit hängt von der gewählten Preisstufe des Ticket ab. Ein Einzelticket ist dabei ab dem Zeitpunkt der Entwertung für 20 bis 360 Minuten gültig. Los geht es dabei bei einer Kurzstrecke mit einer Gültigkeit von 20 Minuten. Bei der Preisstufe 1 ist man bereits bei 90 Minuten, bei Preisstufe 2 bei 120 Minuten, bei den Preisstufen 3 und 4 bei 180 Minuten und bei den Preisstufen 5, 6 und 7 bei 360 Minuten.

Preisstufe Gültigkeit
Kurzstrecke 20 Minuten
1 90 Minuten
2 120 Minuten
3 +4 180 Minuten
5 + 6 +7 360 Minuten

Wichtig zu beachten ist dabei, dass ein Einzelticket immer nur für eine einfache Fahrt gültig ist. Man kann somit mit einem Einzelticket nicht wieder zurück fahren. Auch Umwege und Rundfahrten sind damit nicht gestattet. Nutzen kann man ein Einzelticket dafür in Bussen, S-Bahnen, U-Bahnen, Stadtbahnen und im Regionalverkehr. Im Fernverkehr wie dem ICE und dem IC sind die Tickets hingegen nicht gültig. Für Schnellbus-Linien ist zudem ein Zuschlag erforderlich.

Kaufen kann man ein Einzelticket ganz einfach am Automaten, direkt beim Busfahrer, in einer der Verkaufsstellen oder ganz bequem online über die Website der Deutschen Bahn oder den DB Navigator. Je nach Preisstufe kostet das Einzelticket dabei aktuell zwischen 2 Euro und 18,10 Euro.

Will man noch länger im VRS unterwegs sein oder auch wieder zurück fahren oder einen Zwischenstopp einlegen, lohnt sich im VRS schnell ein 24StundenTicket. Mit diesem kann man 24 Stunden lang flexibel unterwegs sein und beliebig viele Fahrten unternehmen. Dabei ist es dann auch egal, ob man wieder zurück fährt, Zwischenstopps einlegt oder Umwege fährt. Preislich rechnet sich das 24StundenTicket meist ab der dritten Fahrt innerhalb von 24 Stunden.

Letztendlich lässt sich somit sagen, dass das Einzelticket im VRS je nach Preisstufe zwischen 20 Minuten und 360 Minuten gültig ist. Nach dem Ablauf dieser Zeit muss man seine Fahrt dann abgeschlossen haben oder benötigt ein neues Ticket. In der Regel sollten diese Zeiten aber mehr als ausreichen, um an sein gewünschtes Ziel zu kommen, sodass man sich eigentlich keine Sorgen machen muss, dass man sein Ziel in der vorgegebenen Zeit nicht erreicht.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!