Deutsche Bahn: Wo finde ich den Sitzplan für den ICE? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
Deutsche Bahn

Deutsche Bahn: Wo finde ich den Sitzplan für den ICE?

Gerade bei längeren Reisen mit dem ICE oder zu besonders beliebten Reisezeiten buchen sich viele Reisende gerne eine Sitzplatzreservierung. Doch manchmal kommt dann im ICE die böse Überraschung und der gebuchte Fensterplatz ist an einer Wand und es gibt gar kein Fenster. Oder man sitzt weit entfernt von den Gepäck-Regalen, obwohl man seinen Koffer gerne im Blick behalten möchte. Da lohnt sich vor der Reservierung auf jeden Fall ein Blick in den Sitzplan des ICEs. Doch wo finde ich den Sitzplan genau?

Grundsätzlich lässt sich erst einmal sagen, dass es nicht den einen einheitlichen Sitzplan für den ICE gibt. Denn es gibt verschiedene ICE-Generationen, verschiedene Längen von Zügen und durch ständige Modernisierungen der Züge auch unterschiedliche Umbauzustände. Somit gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Sitzplänen, die einem auf Reisen begegnen können.

Der einfachste Weg, um sich den Sitzplan für die gebuchte Verbindung anzeigen zu lassen, ist die grafische Sitzplatzreservierung auf der Website der Deutschen Bahn. Diese kann man bei der Reservierung eines Sitzplatzes aufrufen, wenn man sich den Platz selbst aussuchen möchte. Dort bekommt man dann einen übersichtlichen Plan über die Sitzplätze in einem Wagen mit Hinweisen auf die unterschiedlichen Klassen, Besonderheiten wie den Ruhe- oder Handy-Bereich und die Aufteilung der Sitzplätze für jeden Wagen angezeigt. So kann man sich durch alle Wagen des Zuges klicken und sich seinen gewünschten Platz dann auswählen und reservieren.

Der große Nachteil an diesem Sitzplan ist jedoch, dass man die Fahrtrichtung nicht immer angezeigt bekommt und auch die Fenster auf dem Plan nicht erkennen kann, sodass man nicht sehen kann, ob ein Fensterplatz nicht in Wahrheit an einer Wand liegt. Wer diese Informationen also noch zusätzlich haben möchte und nicht mit den Informationen in der grafischen Sitzplatzreservierung schon zufrieden ist, der sollte sich zunächst die Zugnummer merken. Im Falle des Beispiels aus dem oberen Bild ist dies der ICE 1548.

Mit dieser Zugnummer kann man sich dann auf fernbahn.de, einem unabhängigen Angebot, den passenden Zug heraussuchen. Auf der Übersichtsseite des Zuges (hier die Seite aus dem Beispiel) erhält man dann einen Überblick über die Wagenreihung und welche Seite die Fahrtrichtung ist. Damit haben wir schon einmal diese Information zusätzlich erhalten. In der Übersicht sieht man außerdem unter dem Punkt „ICE-Typ“ welcher ICE für diese Fahrt eingesetzt werden soll.

Damit kann man sich nun wieder auf die Website der Deutschen Bahn begeben. Dort gibt es eine spezielle Übersichtsseite über alle Zug-Typen des Fernverkehrs. Dort kann man sich nun den passenden Zugtyp heraussuchen und dort dann auch den genauen Plan mit den Positionen der Fenster herunterladen. Eventuell muss man dabei noch auf die Anzahl der Wagen achten. Diese Zahl sieht man aber auch direkt auf der Übersicht auf fernbahn.de oder in der grafischen Sitzplatzreservierung.

Für die meisten Reisenden dürfte allerdings nur wichtig sein, ob sich der gewünschte Sitzplatz in einem Ruhebereich oder einem anderen Bereich befindet oder ob es ein Platz an einem Tisch ist oder nicht. Den Aufwand, um herauszufinden, ob ein Fensterplatz auch wirklich an einem Fenster ist oder nicht, dürften sich wohl nur die wenigsten Reisenden machen.

Letztendlich lässt sich somit festhalten, dass es durch die verschiedenen ICE-Generationen auch ganz verschiedene Sitzplatz-Aufteilungen in den Zügen gibt. Wer sich aber vor der Buchung eines Sitzplatzes den genauen Sitzplan angucken möchte, sollte als Basis am besten die grafische Sitzplatzreservierung auf der Website der Deutschen Bahn nutzen. Dort sieht man genau wie die Sitzplätze aufgeteilt sind. Alternativ gibt es im Internet aber auch weitere Anlaufstellen, um noch zusätzliche Informationen über die Sitzpläne herauszufinden.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!