Free Now: Taxifahrten werden teurer - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
Sharing

Free Now: Taxifahrten werden teurer

Free Now ist spätestens seit der Integration von Carsharing-, Roller- und E-Scooter-Anbietern zu einer umfassenden Mobilitätsplattform geworden. Seine Ursprünge hat der Dienste jedoch – damals noch unter dem Namen MyTaxi – im Bereich der Taxi-Vermittlung. Und genau bei diesem Angebot gibt es nun eine Neuerung. So verlangt Free Now ab dem 1. September 2021 nun zusätzliche Gebühren und hebt damit die Preise für Taxi-Fahrten an.

So verlangt Free Now für jede Buchung künftig eine Gebühr von 79 Cent. Hamburger Kunden kennen diese Gebühr bereits. Dort hatte man das neue Tarifmodell nämlich bereits mit einer Gebühr von 49 Cent pro Buchung getestet. Der neue und endgültige Preis von 79 Cent gilt dann aber künftig auch in Hamburg.

Teuer kann es künftig außerdem bei kurzfristigen Stornierungen werden. Sollte das Taxi bereits auf dem Weg oder sogar schon angekommen sein, werden je nach Stadt unterschiedliche Gebühren im Falle der Stornierung fällig. In Frankfurt am Main sind es dabei lediglich 3,50 Euro, während man in Essen satte 8 Euro zahlen muss.

Und wer einen Taxi-Fahrer bei der Buchung einer Ride-Fahrt warten lässt, muss künftig auch mit zusätzlichen Gebühren rechnen. Denn ab der zweiten Minute werden dann pro Minute 30 Cent fällig. Dabei gibt es jedoch eine Höchstgrenze von fünf Minuten, sodass Kunden maximal 90 Cent zusätzlich zahlen müssen.

Die zusätzlichen gebühren für kurzfristige Stornierungen und Wartezeiten sind dabei auch durchaus verständlich. Immerhin ist es auch für die Taxi-Unternehmen mit Kosten verbunden, wenn sie lange auf Kunden warten müssen oder schon auf dem Weg zu Kunden sind und die Fahrt dann plötzlich storniert wird.

Letztendlich wird die Buchung von Taxi-Fahrten über Free Now damit nun aber ein wenig teurer. Der Anbieter rechtfertigt dies damit, dass die zusätzlichen Einnahmen für die Weiterentwicklung der Plattform genutzt werden sollen. Für die Kunden ist dies zwar sicherlich trotzdem keine sonderlich erfreuliche Nachricht, aber dennoch ist Free Now aus Sicht der Kunden natürlich weiterhin ein sehr einfacher und bequemer Weg zum Buchen einer Taxi-Fahrt, sodass die meisten Kunden wohl auch bei den etwas höheren Preisen weiterhin das Angebot nutzen werden.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!