Deutsche Bahn will keine Strecken mehr stilllegen - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals

Deutsche Bahn will keine Strecken mehr stilllegen

Seit der Privatisierung der Deutschen Bahn wurden in Deutschland zahlreiche Kilometer an Schienen stillgelegt und zurückgebaut. Das rächt sich heute und ist oftmals einer der großen Kritikpunkte an der Bahn. Doch das soll sich nun ändern. So will die Deutsche Bahn in Zukunft keine Strecken mehr stilllegen und stattdessen sogar bereits stillgelegte Strecken wieder reaktivieren.

Dazu hat man bei der Deutschen Bahn eigens eine Taskforce eingerichtet, die bis zum Frühjahr ein Paket von Strecken, die wieder reaktiviert werden könnten, zusammenstellen soll, das anschließend mit dem Bund und den Ländern verhandelt werden soll.

Damit scheint man bei der Deutschen Bahn offenbar zu der Erkenntnis gekommen zu sein, dass sich einige der Stilllegungen aus der Vergangenheit heute als Fehler herausstellen und für den wachsenden Verkehr auf der Schiene von Vorteil wären. Zudem könnte die Bahn dadurch auch wieder zuverlässiger werden, da dadurch neue Ausweichstrecken vorhanden wären, die bei Störungen für Umleitungen genutzt werden können.

Laut der Allianz pro Schiene wurden seit 1994 insgesamt rund 3.600 Kilometern Schienen stillgelegt. Das entspricht rund zehn Prozent des gesamten Netzes. Das Bundsverkehrsministerium sprach im letzten Jahr sogar von 5.000 Kilometer Strecke, die weggefallen sind. Das wären sogar 16 Prozent des Netzes. Rund 90 Prozent der stillgelegten Strecken befinden sich dabei in Ostdeutschland.

Laut der Bahn werden Streckenabschnitte jedoch nur stillgelegt, wenn es dort zu wenig Fahrgäste und Gütertransporte gibt, sodass sich ein Betrieb der Strecke nicht mehr lohnt. Dies muss auch immer das zuständige Eisenbahnbundesamt genehmigen. Darauf haben auch die jeweiligen Bundesländer Einfluss, die mit in die Entscheidung einbezogen werden. Zudem wird auch überprüft, ob andere Bahnunternehmen die Strecke weiter betreiben möchten. Erst wenn dies alles abgeklärt wurde, wird die Strecke schlussendlich wirklich stillgelegt.

Die Einsicht der Deutschen Bahn in Zukunft keine Strecken mehr stilllegen zu wollen ist jedoch eine gute Nachricht für viele Regionen. Denn in vielen Regionen schwebte eine Stilllegung von Strecken noch im Raum, während andere Regionen mit eingestellten Strecken zu kämpfen haben, die nun schmerzlich vermisst werden und nach langen Diskussionen zum Teil wieder in Betrieb genommen werden sollen. Langfristig können so auch kleinere Orte durch die Reaktivierung von Strecken wieder von einem Bahnanschluss profitieren.

mood_bad

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!