Darmstadt: TIER startet als erster E-Scooter-Anbieter - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
Sharing

Darmstadt: TIER startet als erster E-Scooter-Anbieter

Nachdem in der Vergangenheit bereits in zahlreichen größeren Städten E-Scooter an den Start gegangen sind und ihre Fahrzeuge in den Städten verteilten, ist es nun auch in Darmstadt soweit. Dort ist das Berliner Unternehmen TIER als erster Anbieter gestartet und hat rund 300 E-Scooter in der Stadt aufgestellt, die sich die Kunden ganz einfach über die eigene App ausleihen können.

Nutzen kann man die E-Scooter dann innerhalb des Geschäftsgebietes von TIER, das in Darmstadt die wesentlichen Teile der Innenstadt abdeckt. Ist man am Ziel angekommen, kann man den E-Scooter einfach an einem geeigneten Platz abstellen und in der App die Miete beenden.

Dabei muss man lediglich darauf achten, dass es auch in Darmstadt einige Sperrzonen gibt. In diesen darf mit den E-Scootern nicht gefahren werden und auch ein Abstellen der E-Scooter ist in diesen Bereichen nicht möglich. Dabei handelt es sich meist um Fußgängerzonen oder Grünanlagen, sodass Fußgänger oder andere Verkehrsteilnehmer nicht gestört werden und mutwillige Beschädigungen und Vandalismus vorgebeugt werden.

Abgerechnet wird eine Fahrt mit einem E-Scooter von TIER dann nach Minuten. So zahlt man einen Euro für die Entsperrung des Fahrzeuges und danach dann 19 Cent pro Minute. Der entsprechende Betrag wird dann am Ende automatisch von der hinterlegten Zahlungsmethode abgebucht. Wer ein wenig Geld sparen möchte, kann sich in der App aber auch verschiedene Pakete buchen, um günstiger unterwegs zu sein.

Auch in Darmstadt werden Mitarbeiter von TIER in der Stadt unterwegs sein, um defekte oder falsch abgestellte E-Scooter wieder einzusammeln und zu reparieren, wenn dies nötig ist. TIER setzt im Gegensatz zu anderen Anbietern jedoch auf wechselbare Akkus in den E-Scootern, sodass diese nicht in der Nacht eingesammelt werden müssen, um aufgeladen zu werden. Stattdessen können einfach vor Ort die Akkus gewechselt werden. Künftig sollen dies sogar die Kunden selbst übernehmen können, die dann in Restaurants oder kleineren anderen Läden leere Akkus gegen volle Akkus austauschen können und dafür von TIER eine Belohnung erhalten sollen.

Letztendlich stehen damit nun auch in Darmstadt E-Scooter als neue Mobilitätsform zur Verfügung, die sich besonders für kurze oder mittlere Strecken eigenen. Vor allem am späteren Abend oder frühen Morgen, wenn Busse und Bahnen noch nicht so häufig fahren, können die E-Scooter dabei eine gute Alternative sein. Wie gut die E-Scooter nun auch in Darmstadt angenommen werden, dürfte sich wohl mit der Zeit zeigen. Davon dürfte dann auch abhängen, ob TIER noch weitere E-Scooter in der Stadt bereitstellt oder das Geschäftsgebiet vergrößert. Dies war zumindest in anderen Städten bisher zu beobachten.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!