Hamburg: S-Bahn bekommt 64 weitere neue S-Bahnen - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
Hamburg

Hamburg: S-Bahn bekommt 64 weitere neue S-Bahnen

Seit einigen Jahren sind im Hamburger S-Bahn-Netz zahlreiche neue S-Bahnen der Baureihe 490 unterwegs, die den Fahrgästen deutlich mehr Komfort bieten sollen. Dadurch konnten auch zahlreiche ältere Fahrzeuge ausgemustert werden. Für den weiteren Ausbau des S-Bahn-Netzes werden in Zukunft jedoch noch deutlich mehr Fahrzeuge als bisher benötigt. Daher verkündete die S-Bahn Hamburg nun, dass man 64 zusätzliche Fahrzeuge bestellt habe.

Die zusätzlichen Fahrzeuge sollen alle mehrsystemfähig sein, sodass sie ihren Strom sowohl aus einer Oberleitung als auch von einer Stromschiene beziehen können. Unterschiede zu den bereits gelieferten Fahrzeugen soll es hauptsächlich in den Mittelwagen geben. Denn dort soll ein zusätzlicher Mehrzweckbereich eingebaut werden, der für Rollstühle, Kinderwagen oder Fahrräder genutzt werden kann. Zudem sollen die neuen Fahrzeuge mit dem europäischen Zugsicherungssystem ETCS und Systemen für den Automatischen Fahrbetrieb ATO ausgestattet werden.

Die neuen Züge sollen jedoch nicht genutzt werden, um ältere Züge auszumustern. Diese sollen weiter im Betrieb bleiben und werden derzeit im Rahmen eines umfassenden Modernisierungsprogramms umgebaut. Dabei erhalten sie nicht nur ein modernes Fahrgastinformationssystem, sondern werden auch durchgängig begehbar und erhalten ebenfalls Mehrzweckbereiche in den Mittelwagen.

Größtenteils werden die neuen Züge für die Inbetriebnahme der neuen S-Bahn-Linie S4 von Altona nach Ahrensburg und weiter nach Bad Oldesloe benötigt. Hinzu kommen die Planungen zur Erweiterung der S4 in Richtung Elmshorn, zur Verlängerung der S21 in Richtung Kaltenkirchen und zum allgemeinen Ausweiten des Angebotes.

Ausgeliefert werden sollen die Fahrzeuge bis Juni 2024. Damit wären sie bereits vor der Betriebsaufnahme der neuen S4 und der verlängerten S21 einsatzbereit. Daher sollen die Fahrzeuge wohl zunächst übergangsweise auf der derzeitigen RB81 im Regionalverkehr eingesetzt werden.

Letztendlich erhält die Hamburger S-Bahn damit eine ganze Reihe neuer Fahrzeuge, die für den weiteren Ausbau des Angebotes und die neuen S-Bahn-Linien auch benötigt werden. Für alle Fahrgäste ist diese Beschaffung daher durchaus eine gute Nachricht. Zu hoffen bleibt lediglich, dass die neuen Fahrzeuge nicht wie bei der ersten Lieferung von neuen Fahrzeugen wieder Probleme bereiten und dadurch für Ausfälle sorgen. Doch zumindest bei den aktuellen Fahrzeugen scheint man die Probleme mittlerweile halbwegs im Griff zu haben, sodass die Ausfälle und Störungen zumindest nicht mehr so hoch wie zu Beginn sind.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!