Quer-durchs-Land-Ticket: Darf man den ICE oder IC nutzen? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
Deutsche Bahn

Quer-durchs-Land-Ticket: Darf man den ICE oder IC nutzen?

Das Quer-durchs-Land-Ticket ist ein beliebtes Angebot für Reisende, die einen Tag lang komplett flexibel durch Deutschland reisen möchten. So bekommt man für einen niedrigen Preis von bestenfalls nur 14 Euro pro Person die Möglichkeit spontan mit der Bahn zu fahren und so in den Urlaub zu fahren, einen Ausflug zu machen oder Freunde und Familie zu besuchen. Doch kann man mit dem Quer-durchs-Land-Ticket auch den ICE oder IC nutzen? Oder braucht man dafür ein separates Ticket?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass das Quer-durchs-Land-Ticket ein reines Angebot des Regionalverkehrs ist. Somit dürfen mit dem Quer-durchs-Land-Ticket normalerweise kein ICE, kein IC und auch kein EC genutzt werden. Dafür müsste man sich ein separates Ticket für den Fernverkehr kaufen.

Es gibt lediglich vier kleine Ausnahmen. Denn zwischen Stuttgart und Konstanz und von Norddeich Mole nach Bremen, Leer und Emden dürfen auch ICs genutzt werden. Der Grund dafür ist, dass die ICs in diesen Abschnitten gleichzeitig auch als Regionalexpress verkehren und somit ein Fernverkehrs- und ein Regionalverkehrszug in einem sind.

Nutzen kann man mit dem Quer-durchs-Land-Ticket ansonsten sämtliche Züge des Regionalverkehrs in Deutschland. Dazu gehören S-Bahnen, Regionalbahnen, Regionalexpresse und auch der Interregioexpress. Dabei dürfen auch nicht nur Züge der Deutschen Bahn genutzt werden, sondern auch Regionalverkehrszüge anderer Anbieter wie Metronom, ODEG oder Abellio.

Beachten sollte man allerdings, dass man mit dem Quer-durchs-Land-Ticket auch keine privaten Fernverkehrsangebote wie den Flixtrain nutzen darf. Dabei handelt es sich zwar nicht um einen ICE oder IC, aber für den Flixtrain wird in jedem Fall ein separates Ticket benötigt.

Kaufen kann man das Quer-durchs-Land-Ticket ganz einfach online über die Website der Deutschen Bahn oder den DB Navigator. Preislich liegt es dabei derzeit bei 42 Euro für eine Person. Für jede weitere Person kommen sieben Euro hinzu. Bei fünf Reisenden ergibt sich dadurch ein Preis von nur 14 Euro pro Person.

Letztendlich lässt sich somit sagen, dass das Quer-durchs-Land-Ticket eine schöne Möglichkeit ist, um einen Tag lang günstig durch ganz Deutschland zu fahren. Den Fernverkehr, und damit auch den ICE und den IC, darf man dabei aber eben nicht nutzen. Und auch private Angebote wie den Flixtrain darf man nicht nutzen. Dafür hat man jedoch im Regionalverkehr die freie Auswahl und kann alle Regionalverkehrszüge nutzen. Somit ist man mit dem Ticket so flexibel unterwegs wie mit kaum einem anderen Ticket. Und auf vielen Strecken ist man auch im Regionalverkehr halbwegs zügig unterwegs, sodass es nicht ganz so schlimm ist keinen ICE oder IC nutzen zu dürfen.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!