Bielefeld: Bolt startet als dritter E-Scooter-Anbieter - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
NRW

Bielefeld: Bolt startet als dritter E-Scooter-Anbieter

Nachdem in Bielefeld bereits seit einiger Zeit E-Scooter von TIER und Lime bereitstehen, startet nun auch noch ein dritter Anbieter in Bielefeld. Dabei handelt es sich um das estnische Unternehmen Bolt, das auch schon in einigen anderen deutschen Großstädten aktiv ist und dort vor allem durch seine günstigen Preise auf sich aufmerksam machte. Nun sind die hellgrünen E-Scooter aber eben auch in Bielefeld anzutreffen.

Ähnlich wie bei den anderen Anbietern auch können die E-Scooter von Bolt bequem über die App des Anbieters ausgeliehen werden. Dabei fällt bei Bolt derzeit keine Gebühr zum Entsperren der Fahrzeuge an. Stattdessen zahlt man lediglich nach gefahrenen Minuten. Pro Minute werden dabei derzeit 5 Cent fällig, was verglichen mit anderen Anbietern, die in der Regel 15 Cent bis 25 Cent pro Minute verlangen, deutlich günstiger ist. Damit versucht Bolt auch die Kunden zu sich zu locken und sich von den anderen Anbietern abzuheben.

Wie viele E-Scooter in Bielefeld zum Start verfügbar sind, wollte Bolt nicht verraten. Das Unternehmen will die Flottengröße jedoch flexibel an die Nachfrage anpassen, sodass man davon ausgehen kann, dass die Zahl der verfügbaren E-Scooter von Bolt noch weiter steigen wird, wenn das Angebot gut angenommen wird.

Natürlich hat man dabei auch in Bielefeld Mitarbeiter, die sich um defekte oder falsch abgestellte E-Scooter kümmern. Diese werden eingesammelt und dann wieder voll funktionsfähig in der Stadt aufgestellt. Um Vandalismus und Gefahren für andere Verkehrsteilnehmer zu vermeiden, gibt es auch bei Bolt Sperrgebiete. Dort können die E-Scooter nicht abgestellt werden. Dabei handelt es sich meist um Privatgelände, Grünanlagen oder Fußgängerzonen.

Generell kann man die E-Scooter flexibel nutzen, muss sie jedoch innerhalb des Geschäftsgebietes wieder abstellen. Das Geschäftsgebiet in Bielefeld umfasst dabei wie auch bei den anderen Anbietern die wesentlichen Teile der Innenstadt und sollte für die meisten Fahrten ausreichen.

Die E-Scooter von Bolt wurden speziell für den Anbieter angefertigt und verfügen über einen austauschbaren Akku. Dadurch müssen die E-Scooter nicht in der Nacht zum Aufladen eingesammelt werden, sondern es können direkt die Akkus ausgetauscht werden. Zudem sollen die E-Scooter besonders einfach zu reparieren und gut zu recyceln sein.

Letztendlich steht damit in Bielefeld nun ein dritter E-Scooter-Anbieter zur Verfügung, der in der nächsten Zeit sicherlich auch in Bielefeld den Preisdruck erhöhen wird. Wie gut das neue Angebot aber letztendlich angenommen wird, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. In einigen anderen Städten konnte Bolt mit seinen günstigen Preisen jedoch schon einige Kunden für sich gewinnen. Und für die Nutzer von E-Scootern entsteht dadurch nun in jedem Fall eine größere Auswahl und Verfügbarkeit von freien E-Scootern.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!