TIER: E-Mopeds nun auch in Köln verfügbar - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals

TIER: E-Mopeds nun auch in Köln verfügbar

Erst vor wenigen Monaten verkündete TIER, dass man die ehemaligen E-Mopeds von COUP übernehmen wird und damit seinen eigenen Dienst um ein weiteres Verkehrsmittel erweitert. Zunächst waren die E-Mopeds allerdings nur in Berlin verfügbar. Nun hat man das Angebot allerdings erweitert und bietet die E-Roller auch seinen Kunden in Köln an.

So können alle Kunden von TIER nun in der App neben den klassischen E-Scootern auch die E-Mopeds auswählen und ausleihen. Diese eigenen sich dabei besonders gut für mittlere Strecken von mehreren Kilometern, während die E-Scooter häufig für vergleichsweise kurze Strecken genutzt werden. Preislich liegen die E-Mopeds von TIER jedoch auf dem gleichen Niveau wie auch die E-Scooter. So zahlen Kunden einen Euro für die Entsperrung des Fahrzeuges und danach 19 Cent pro Minute.

Spannend dürfte werden wie man bei TIER in Zukunft mit den E-Mopeds verfahren wird. So ist sicherlich nicht damit zu rechnen, dass man nun schnell alle Städte, die bereits über E-Scooter von TIER verfügen, auch noch mit E-Mopeds versorgen wird. Doch sollte das Angebot in Berlin und Köln gut ankommen, wird man sicherlich auch bei weiteren großen Städten wie Hamburg, München oder Frankfurt über eine Einführung der E-Mopeds nachdenken.

Dafür dürften vermutlich auch noch die übernommenen E-Mopeds von COUP ausreichen. Denn TIER hatte von COUP rund 5.000 Fahrzeuge und die dazugehörige Ladeinfrastruktur übernommen. Will man das Angebot allerdings wirklich in vielen Städten und großflächiger anbieten, wird man wohl um die Anschaffung weiterer Fahrzeuge nicht drum herum kommen.

Interessant an dem Start des Angebotes in Köln ist allerdings, dass COUP dort zuvor nicht aktiv war. So scheint man bei TIER nicht die selben Städte wie der Vorgänger erneut anzugehen, sondern eine eigene Strategie zu verfolgen, um Städte mit den E-Mopeds auszustatten. Und das könnte durchaus erfolgsversprechend sein. Denn durch die E-Scooter hat TIER bereits in viele Städte einen gewissen Einblick und sieht wie gut derartige Mobilitätsdienste von der Bevölkerung angenommen werden.

Letztendlich dürfte es daher spannend zu verfolgen sein, wie sich das E-Moped-Angebot von TIER in Zukunft entwickeln wird und welche Städte als nächstes folgen werden. Die Kunden werden davon auf jeden Fall profitieren und haben so ein noch größeres Angebot an modernen Mobilitätsformen, die sie im Alltag nutzen können.

mood_bad

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!