Deutsche Bahn: Was ist der 1. Geltungstag? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals
Deutsche Bahn

Deutsche Bahn: Was ist der 1. Geltungstag?

Wer schon einmal probiert hat ein Ticket für einen Zug der Deutschen Bahn zu stornieren, wird schnell auf den Hinweis auf den ersten Geltungstag gestoßen sein. Dieser ist entscheidend für die Möglichkeit der Stornierung und für die damit verbundenen Kosten. Doch was ist der 1. Geltungstag? Und welche Auswirkungen hat dieser Hinweis eigentlich?

Grundsätzlich ist der 1. Geltungstag bei der Deutschen Bahn der Tag an dem das gebuchte Ticket erstmalig gültig ist. Bucht man also beispielsweise einen Super Sparpreis für eine Fahrt am 4. Januar, ist der 1. Geltungstag der 4. Januar. Bucht man dabei die Hin- und Rückfahrt zusammen, bezieht sich der 1. Geltungstag auch für die Rückfahrt bereits auf die Hinfahrt. Der Hinweis auf den ersten Geltungstag ist dabei auch immer auf dem gebuchten Ticket zu finden.

Der 1. Geltungstag ist dabei entscheidend für die Möglichkeit einer Stornierung oder die damit verbundenen Gebühren. So ist beim Super Sparpreis eine Stornierung ohnehin ausgeschlossen. Beim Sparpreis ist eine Stornierung hingegen bis zum 1. Geltungstag gegen eine Gebühr in Höhe von 10 Euro möglich. Ab dem ersten Geltungstag ist eine Stornierung jedoch ausgeschlossen. Beim Flexpreis sieht es nochmal etwas anders aus. Denn hier ist eine Stornierung bis zum 1. Geltungstag kostenlos möglich. Ab dem 1. Geltungstag wird hingegen eine Gebühr von 19 Euro für Tickets im Fernverkehr und 17,50 Euro für Tickets im Nahverkehr fällig.

Der Grund für die Differenzierung nach dem Geltungstag ist dabei vor allem, dass die Deutsche Bahn so verhindern will, dass Tickets erst nach einer Fahrt oder sehr kurzfristig storniert werden. Denn so ist eine Steuerung der optimalen Auslastung der Züge schwieriger. Zudem differenziert die Deutsche Bahn auf diesem Wege die unterschiedlichen Ticket-Kategorien und ihre Leistungen, sodass bei teureren Flexpreis-Tickets eine einfachere Stornierung möglich ist als bei Sparpreis-Tickets, die nur sehr eingeschränkt storniert werden können.

Zusammenfassend lässt sich somit sagen, dass der erste Geltungstag immer der erste Tag ist an dem das Ticket genutzt werden darf. Dies bezieht sich dabei immer auf die erste Fahrt einer Reise. Bei mehreren Umstiegen zählt somit die erste Abfahrt und bei einer Hin- und Rückfahrt zählt immer schon das Datum der Hinfahrt. Entscheidend ist dieses Datum dabei für die Stornierung des Tickets und die damit verbundenen Kosten.

Kommentar schreiben
mood_bad

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!