Flixbus nimmt Betrieb Ende März wieder auf - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
Bus

Flixbus nimmt Betrieb Ende März wieder auf

Nachdem der Fernbus-Anbieter Flixbus im November aufgrund der anhaltenden Pandemie und der damit verbundenen Reisebeschränkungen den Betrieb einstellte, soll es nun so langsam wieder losgehen. So kündigte das Unternehmen an, dass ab dem 25. März erste Verbindungen ihren Betrieb wieder aufnehmen werden. Zunächst beschränkt man sich dabei auf besonders beliebte Verbindungen.

So sollen zum Neustart Ende März rund 40 Städte in Deutschland wieder regelmäßig bedient werden. Je nach Nachfrage wird man dabei auch noch zusätzliche Busse einsetzen oder weitere Verbindungen anbieten, um die Fahrgäste zu verteilen. Die aktuelle Auslastung eines Busses wird dabei auch schon direkt während der Buchung eines Tickets angezeigt.

Kaufen kann man die Tickets für die Flixbus-Verbindungen bereits jetzt wieder über die Flixbus-App oder die Website von Flixbus. Und auch für den Flixtrain lassen sich bereits wieder erste Tickets kaufen. Dieser soll Ende Juni ebenfalls wieder seinen Betrieb aufnehmen. Je nach der weiteren Entwicklung der Pandemie und der aktuellen Lage behält man sich jedoch vor den Start vorzuziehen oder notfalls auch noch einmal zu verschieben.

Für die Fernbusse hat man sich jedoch ein umfassendes Hygienekonzept überlegt, um ein sicheres Reisen zu ermöglichen und Ansteckungen zu vermeiden. So muss während der gesamten Fahrt eine Maske getragen werden, in den Bussen gibt es Desinfektionsmittel und der Check-in erfolgt komplett kontaktlos. Zudem hat man einen Teil der Busse mit Aktivfiltern mit einer antiviralen Beschichtung ausgestattet, die Aerosole zu 99 Prozent filtern sollen. Fahrzeuge, die noch keinen derartigen Filter verbaut haben, haben aber zumindest leistungsfähige Lüftungssysteme, die ebenfalls für einen kontinuierlichen Austausch der Luft sorgen sollen. Außerdem werden alle Busse nach der Fahrt desinfiziert und gereinigt bevor sie eine neue Fahrt antreten.

Flixbus als Marktführer in Deutschland ist damit der erste Anbieter, der seinen Betrieb wieder hochfährt. Denn auch Pinkbus und BlaBlaBus als Konkurrenten stellten im November ihren Betrieb zunächst ein, haben derzeit aber noch keine konkreten Pläne wann es in Deutschland wieder mit ersten Fahrten losgehen soll. Zwar hatte zumindest Pinkbus zwischenzeitlich für April wieder buchbare Fahrten im Buchungssystem angezeigt, aber auch diese sind mittlerweile wieder aus dem System verschwunden.

Letztendlich kehr Flixbus als wichtigster Fernbus-Anbieter in Deutschland nach einigen Monaten Pause wieder langsam zurück, was die vielen Kunden des Anbieters sicherlich freuen dürfte. Bis man jedoch wieder in voller Stärke zurück ist und wieder derart viele Verbindungen wie vor der Pandemie anbieten wird, wird sicherlich noch einige Zeit vergehen. Doch zumindest auf den beliebten und stark nachgefragten Strecken gibt es damit nun bald wieder eine weitere Reisemöglichkeit, nachdem in den letzten Monaten so gut wie ausschließlich die Bahn genutzt werden konnte.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!