HVV: Wie lange ist ein Einzelticket gültig? - drivest.de
× Home Train Bus Sharing Regional Digital Deals Tools Reviews
Hamburg

HVV: Wie lange ist ein Einzelticket gültig?

Im HVV gibt es eine Reihe von verschiedenen Fahrkarten und wie bei vielen anderen Verkehrsverbünden auch ist es dabei zum Teil schwierig den Überblick zu behalten. Eine der wohl am meisten verkauftesten Fahrkarten ist dabei wohl das normale Einzelticket. Doch wie lange ist das Einzelticket eigentlich gültig? Wie lange kann man mit dem Ticket also durch Hamburg fahren? Und ab wann braucht man ein neues Ticket?

Diese Frage lässt sich recht schnell beantworten. Denn ein Einzelticket hat im HVV keine spezielle Gültigkeit im Sinne einer Stunden-Angabe. Vielmehr gilt das Ticket für eine Fahrt. Diese Fahrt muss bis um 6 Uhr des Folgetages abgeschlossen sein. Beachten sollte man dabei jedoch, dass dabei keine Rund- und Rückfahrten gemacht werden dürfen. Dafür darf man allerdings seine Fahrt unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen, solange die Gültigkeit des Einzeltickets eingehalten wird.

Die Gültigkeit eines Einzeltickets beginnt im HVV dabei direkt nach dem Kauf des Tickets. Das Ticket muss somit nicht vor der Fahrt abgestempelt oder entwertet werden wie es teilweise in anderen Städten oder Verkehrsverbünden der Fall ist.

Kaufen kann man ein HVV-Ticket nicht nur am Automaten oder direkt beim Busfahrer, sondern auch ganz bequem online über die HVV-App, den DB Navigator oder die Website der Deutschen Bahn. Beim Kauf über die HVV-App oder den Onlineshop vom HVV bekommt man das Ticket zudem ein paar Cent günstiger als beim Kauf am Automaten oder beim Busfahrer.

Beim Kauf über die HVV-App muss man allerdings beachten, dass das Ticket in diesem Fall erst nach 90 Sekunden gültig ist und nicht sofort. Dadurch soll verhindert werden, dass bei einer Fahrkartenkontrolle noch schnell Tickets gekauft werden, wenn man die Kontrolleure bemerkt.

Fährt man noch am selben Tag wieder zurück oder weiter zu einem anderen Ziel, sollte man zudem über den Kauf einer Tageskarte nachdenken. Denn gerade die 9-Uhr-Tageskarte rechnet sich bereits ab der zweiten Fahrt. Dafür ist man mit der Tageskarte aber deutlich flexibler unterwegs und kann am jeweiligen Tag beliebig viele Fahrten innerhalb des Geltungsbereichs unternehmen.

Letztendlich kann man somit festhalten, dass ein Einzelticket im HVV immer für eine festgelegte Strecke gültig ist und keine spezielle Gültigkeit im Rahmen eines Stunden-Limits hat. Stattdessen muss die Fahrt eben bis um 6 Uhr des Folgetages abgeschlossen sein. Für  Rückfahrten braucht man aber in jedem Fall ein neues Ticket. Dabei kann sich dann in vielen Fällen bereits ein deutlich flexibleres Tagesticket lohnen.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommentar!

Keine News mehr verpassen!

Die spannensten Neuigkeiten und aktuelle Angebote direkt in dein Postfach. Mit dem Newsletter von drivest.de!